Test: Cherry Stream XT

This article is also available in English.

Seit einiger Zeit habe ich die kabelgebundene Tastatur STREAM XT von Cherry im Einsatz. Ich habe mich bewusst, gegen eine Funktastatur entschieden, um grundsätzlich die Funkbelastung an meinem Arbeitsplatz zu reduzieren. Das Kabel stört auch insoweit nicht, da die Tastatur wenig bis gar nicht bewegt wird. Hierbei punktet die Cherry-Tastatur durch ihr massives Gewicht, wodurch die Tastatur sehr stabil auf dem Tisch steht. Rein optisch wirkt sie jedoch gar nicht massiv - eher elegant. Das Tippen selbst funktioniert tadellos und der Anschlag der Tasten ist leicht, wodurch schnelles Tippen gut möglich ist. Zusätzlich zu den normalen Tasten gibt es 6 Multimediatasten zur Steuerung eines Media Players. Und hier muss man sich ein bisschen Fragen, was Cherry denn da gemacht hat: diese Multimediatasten füllen sich äußerst billig an und auch der Druckpunkt ist zumindest bei meiner Tastatur nicht gleichmäßig. Nun bis auf diesen kleinen Makel macht die Tastatur insgesamt einen sehr guten Eindruck. Wichtige Aspekte für die Qualität von Tasturen sind die Haltbarkeit der Tastenbeschriftungen und die Gleichmäßigkeit des Anschlags. Beide können mit der Zeit nachlassen. Es wird sich zeigen, wie gut die Cherry-Tastatur in dieser Hinsicht besteht.