FRITZ!Box Fon WLAN 7170: Fax bricht beim Senden ab

Das Multitalent FRITZ!Box Fon WLAN 7170 von AVM bietet neben Internet und Telefonie zusätzlich die Möglichkeit mittels FRITZ!fax vom PC aus zu faxen. Das Senden von Faxen kann unter bestimmten Voraussetzungen während der Übertragung mit folgender Meldung abbrechen:

3314/Verbindungsabbau während der Übertragung (Abbruch von Gegenstelle)

Manchmal hilft es in diesem Zusammenhang die Telefaxübertragung mittels T.38 explizit abzuschalten. Über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box gelangt man via "Einstellungen" > "Erweiterte Einstellungen" > "Telefonie" > "Internettelefonie" und weiter über die Registerkarte "Erweiterte Einstellungen" auf eine Seite, auf der man die T.38-Funktionalität deaktivieren kann.

Kommentare

Klar, das deaktivieren von T.38 hilft nur dann, wenn der Provider beim Übetragen von Faxen mittels T.38 Probleme hat.

Und dein Trick hilft? Wenn ja, hast du möglicherweise einfach ein WLAN-Problem? Zumindest die WLAN-Verbindungen, die ich kenne, sind stabil im Sinne von ohne kurze Unterbrechungen. Hast du mal versucht, den Treiber deiner WLAN-Karte zu aktualisieren. Vielleicht ist der für die kurzen Aussetzer verantwortlich.

Habe nach unzähligen Maßnahmen letztendlich T.38 abgeschaltet und plötzlich ging es. Vielen Dank für den Tipp

Danke, hat geklappt, bei mir mit FRITZ!Box Fon WLAN 7113.

Das Problem hab ich auch.
T38 aktiviert, deaktiviert, Sprachcodierung mehrmals umgestellt und es hat nichts gebracht.
Da der Laptop mittels WLAN mit der FBF7170 verbunden ist, gibt es quasi immer(!) kurze Unterbrechungen der WLAN-Verbindung, wenn diese nicht gebraucht wird (Down-/Upload).
Daher lasse ich beim Faxversand im Hintergrund immer eine Pinganfrage an einen Server (bspw. Google) laufen, so dass immer eine Datenübertragung im WLAN stattfindet und der Faxversand (über VoIP) erfolgen kann.

Hat super geklappt, nachdem ich schon Monate verzweifle. Blödes T.38

Halleluja! Vielen Dank!! funktioniert auch bei 7270 :)

Danke in der neuen Fritzbox wo anders zu finden aber scheint zu funktionieren

Danke für diesen Tipp, der auch bei meiner 7270 geholfen hat.

Wenn man die FritzBox 7270 allerdings wie ich auf eine aktuelle Firmware-Version geupdatet hat, sucht man sich evtl. einen Wolf, wo nun die T.38-Option zu finden ist.

Bei meinem aktuellen FRITZ!OS 05.22 findet man die entsprechende Einstellung unter:

Telefonie -> Eigene Rufnummern

Danke für den Tipp! Mit meiner 7170 habe ich seit Jahren problemlos gefaxt. Das hat sich nach dem Wechsel nach 1&1 Komplettanschluss geändert - immer wieder "3314/Verbindungsabbau während der Übertragung". Die Abschaltung von T.38 hat geholfen.

Super, Abschaltung von T.38 hat bei der Fritzbox 7320 geholfen, Fritzfax funktioniert jetzt .

Hatte bei Fritz!Fax auch die Fehlermeldung
3315/Verbindungsabbau während der Übertragung (Ausführungsfehler)
musste bei meiner Fritzbox 7170 die Ansicht:Experte aktivieren und fand dann unter Telefonie/Internettelefonie/Erweiterte Einstellungen den Haken bei Telefaxübertragung auch mit T.38. Den hab ich entfernt und schon hat's geklappt.
Danke!
P.S.: unter Fax/Einstellungen/ISDN habe ich bei ISDN-Controller Fritz!Box Internet ausgewählt.

Hat super geklappt, vielen Dank ! Mein Kopf hat schon geraucht.....

Super, funktioniert auch bei der 7390. Dankeschön.

Danke, super. Auch bei der FB 7490 und 1&1 DSL hat die Abschaltung von T38 geholfen.

Neuen Kommentar hinzufügen